Auslandspraktikum: Wildlife Adventures Africa, Gravelotte, Limpopo Provinz (Nahe Hoedspruit und Krüger Nationalpark)

Beschreibung

Bei dem Wildlife Veterinary Program ist man in einer Gruppe von ca. 5 - 10 Studenten in einem Camp in einem Game Reserve (Wildtier Reservat) in Südafrika (in der Nähe vom Krüger Nationalpark) untergebracht. Man fährt mit unterschiedlichen Tierärzten in verschiedene Reservate und behandelt dort Wildtiere. Je nachdem was gerade anfällt ist von Antilopen (Sable, Impala, Nyala, Eland, Kudu, Duiker,...) bis Großtiere (Zebra, Elefanten, Giraffen, African Buffalo, Nashörner, Hippos,...) und Raubtiere (Löwen, Geparden, Leoparden, Wildhunde,...) alles dabei. Dazu gehört die Versorgung verletzter Tiere, Umsiedlung z.B. im Zuge von Populationmanagement, Enthornung von Nashörnern zur Bekämpfung der Wilderei (Anti-Poaching), Behandlung kranker Tiere,... Man lernt mit einem Nakosegewehr zu schießen und darf einmal mit einem Helikopter fliegen und auf eine Zielscheibe schießen. Man macht zudem auch Ausflüge, wie z.B. Game Drives (Safaris), besucht den Krüger Nationalpark, fährt in ein Rahabilitation Centre (Moholoholo), besucht Jessica the Hippo und eine Reptilien Auffangstation und besucht die Jabulani Herd (Elephant Orphanage) Website: www.wa-africa.co.za Instagram: wildlifeadventuresafrica

Besonderheit

Wohnmöglichkeit vor Ort
Berufseinsteiger willkommen

Schwerpunkte

Fahrpraxis
Notfallmedizin
Allgemeine Tiermedizin

Empfehlung

Diese Praktikumsstelle wird von Studierenden für Studierende empfohlen! Wurde dein Interesse geweckt? Für weitere Infos wende dich bitte direkt an die Praxis bzw. Klinik.

 

Stellenart
Praktikum im Ausland
Standort
Gravelotte, Limpopo Provinz (Nahe Hoedspruit und Krüger Nationalpark), Südafrika
Praxisart
Wildtiere
Name der Praxis
Wildlife Adventures Africa
Passt nicht? Alle Jobs finden Sie hier!