Residency für Veterinäranästhesie und perioperative Intensivmedizin

Beschreibung

An der
Klinik für Kleintiere
der Tierärztlichen Hochschule Hannover

ist ab 01.01. 2021 eine Residency Position für Veterinäranästhesie und perioperative Intensivmedizin im Rahmen der Spezialistenausbildung des European College of Veterinary Anaesthesia and Analgesia zu besetzen.

Bewerber sollten Begeisterung für Anästhesiologie, perioperative Intensivmedizin und Schmerzmanagement bei Groß- und Kleintieren mitbringen, gerne in einem spezialisierten Team von TierärztInnen (4 ECVAA Diplomates, 2 ECVAA Residents, 4 Interns) und TFAs arbeiten und Interesse an einem klinisch-wissenschaftlichen Projekt haben.  Wir bieten eine supervisierte Ausbildung in einem enthusiastischen, jungen und kollegialen Team, internationale Kontakte und vieles mehr.  

Voraussetzung für eine Bewerbung sind Begeisterung für das Fach, der erfolgreiche Abschluss eines 12-monatigen rotierenden Internships oder einer gleichwertigen 2-jährigen Tätigkeit in der kurativen Praxis.

Interessenten sollten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Approbation, Bestätigung des Internships und 2 Empfehlungsschreiben bis zum 01. 10. 2020 einsenden. 

Besonderheit

Regelmäßige Feedbackgespräche
Eigenverantwortliches Arbeiten
Gründliche Einarbeitungsphase
Familiäre Arbeitsatmosphäre

Schwerpunkte

Überwachung von Narkose
Arthroskopie
Zahnheilkunde
Onkologie
Notfallmedizin
Innere Medizin
Allgemeine Tiermedizin
Neurologie
Chirurgie
Weichteilchirurgie
Augenheilkunde
Intensivmedizin
Bildgebung

Bewerben

Diese Stelle hat Ihr Interesse geweckt?

Das job.vet-Team freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenart
Stelle als angestellter Tierarzt (m/w/d)
Praxisart
Kleintiere Hochschule